RAINER DUSS: AHNEN

Die Menschen, denen wir unser Dasein verdanken – unsere Vorfahren – haben größtenteils unter heut­zutage kaum noch vorstellbaren Bedingungen gelebt, gearbeitet, gekämpft, gelitten oder auch sich des Lebens gefreut!

Leider kann sich die Geschichts- und Ahnen­forschung fast nur ausschließlich mit den Spuren befassen, die von den wenigen Oberschicht- und Mittelschicht­angehörigen (Herrscher, Geistliche, Dichter, Militärs oder heraus­ragende Wissen­schaftler und Beamte) hinterlassen wurden. Über das Wohl und Wehe oder das Alltagsleben der (geschätzt) 95 % "Normal­bewohner" in den verschiedenen Regionen wissen wir meist sehr wenig.

Rückblickend versinkt der Großteil unserer Vorfahren, spätestens sobald ihre Grabmale entfernt wurden, im Dunkel der Geschichte. Unsere Erinnerungen an die uns unmittelbar voraus­gegangenen Ahnen­generationen erlöschen mit dem Ende unseres eigenen Lebens.

Mit den heute verfügbaren Datenübertragungs-, Datenverarbeitungs- und Datenspeicher­möglich­keiten, aber auch mit den inzwischen zugänglichen Erkenntnissen der Geschichts-, Bevölkerungs- und Namens­forschung, sowie der Archäologie bietet sich der jetzt lebenden Generation allerdings ein spürbar gewachsenes Potential an Möglichkeiten, mehr Einblicke in die Welt unserer Ahnen zu gewinnen.

Unter Nutzung dieser Möglichkeiten, und dabei vor allem durch die systematische Auswertung von zum Teil Jahrhunderte alter Dokumente, habe ich den Versuch unternommen, mir einen Überblick über das Leben meiner Vorfahren zu verschaffen.

Über die hier vorgestellte Website sollen ausgewählte Ergebnisse oder Zwischen­ergebnisse mit dem Ziel veröffentlicht werden, den von mir erarbeiteten Wissens­stand zu dokumentieren und weiterzugeben. Einen Anspruch auf eine streng wissen­schaftliche Vorgehens­weise und die Vollständigkeit des Daten­materials erhebe ich dabei nicht.